Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Fachtagung Verwaltungsinformatik und
Fachtagung Rechtsinformatik 2016
21. - 23. September 2016
Dresden
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sektionen
Sie sind hier: Startseite FTVI & FTRI 2016 Hinweise zur Einreichung von Beiträgen

Hinweise zur Einreichung von Beiträgen

erstellt von Detlef Rätz zuletzt verändert: 21.07.2015 09:24

Die Konferenzsprache ist Deutsch. Englische Einreichungen sind möglich. Der Vortrag und die Vortragsausarbeitung müssen jedoch in deutscher Sprache erfolgen.


Alle Beiträge, die im Tagungsband erscheinen sollen, werden einem anonymen Begutachtungsprozess (zwei Gutachten) unterzogen und in den GI Lecture Notes in Informatics (LNI) im Köllen Verlag veröffentlicht. Der Umfang der Beiträge zur Begutachtung und Veröffentlichung im Tagungsband ist auf 12 Seiten im Format der GI LNI beschränkt.


Pro Autor/in dürfen maximal zwei Beiträge eingereicht werden, auch wenn der Autor bzw. die Autorin einem Autorenkollektiv angehört. Verschiedene Vorträge müssen von verschiedenen Personen vorgestellt werden. Von einem Einzelautor/einer Einzelautorin wird maximal eine Einreichung angenommen. Zur Erhöhung der Annahmechancen dürfen aber zwei Einreichungen abgegeben werden.


Ihre Beiträge reichen Sie zur Begutachtung im Konferenzmanagementsystem – www.easychair.org – online ein. Die Formatrichtlinie ist unter nachfolgendem Download oder unter http://www.gi.de/service/publikationen/autorenrichtlinien.html erhältlich. Bitte entfernen Sie in der ersten Runde Ihre Autor/innenenangaben im Beitrag für den anonymisierten Begutachtungsprozess, sodass kein Hinweis auf Autoren/innen erkenntlich ist. Beiträge zur anonymen Begutachtung können ausschließlich als PDF-Datei eingereicht werden. Beiträge, die diesen Anforderungen nicht entsprechen, werden nicht begutachtet und daher automatisch von der Annahme zur FTVI & FTRI 2016 ausgeschlossen. Bitte beachten Sie ferner, dass selbst angenommene Beiträge nur dann in den Tagungsband aufgenommen werden können, wenn bei Drucklegung (Ende Januar 2016) zumindest ein Referent bzw. eine Referentin bereits angemeldet wurde und die Tagungsgebühren entrichtet hat.


Beiträge aus der Praxis, für die keine Publikation im Tagungsband angestrebt wird, können in Form einer Zusammenfassung (Zielsetzung, wesentliche Inhalte des Vortrags, Beitrag zur Verwaltungs- und/oder Rechtsinformatik; 1-2 Seite/n) eingereicht werden.

Word-Vorlage und Richtlinie für Autoren

Konferenzmanagementsystem

Artikelaktionen
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031