Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Fachtagung Verwaltungsinformatik und
Fachtagung Rechtsinformatik 2016
21. - 23. September 2016
Dresden
Benutzerspezifische Werkzeuge
Anmelden
Sektionen
Sie sind hier: Startseite FTVI & FTRI 2016 Tagungsprogramm

Tagungsprogramm

erstellt von D. Rätz — zuletzt verändert: 20.09.2016 23:49

Programmübersicht der Fachtagung Verwaltungsinformatik (FTVI) und der Fachtagung Rechtsinformatik (FTRI) 2016 in Dresden

 

Mittwoch, 21. September 2016

16:00 Mitgliederversammlung der FG VI
Achtung Raumänderung - Raum S 325

DONNERSTAG, 22. September 2016

ab 08:00 Registrierung & Get together
Session 1:  Hörsaal S 239
09:00 Begrüßung und Keynotes

Grußwort:
Dr. Michael Wilhelm, Staatssekretär im Sächsischen Staatsministerium des Innern und CIO des Freistaates Sachsen  (Vita)

Keynote:
Digitale Kommunen – Herzstück eines digitalen Staates
Dr. Marianne Wulff, Geschäftsführerin der Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister e. V. (VITAKO)

Keynote:
Thomas Weber, Direktor der Sächsischen Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (SAKD)

10:45 Kaffeepause & Networking
Session 2:

Kompetenzentwicklung im Kontext von E Government
Seminarraum S 325

Moderation:
Prof. Dr. Dagmar Lück-Schneider
Rechtsinformatik

Seminarraum S 329

Moderation:
Prof. Dr. Dr. Erich Schweighofer
Wirkungen der digitalen Transformation
Seminarraum S 331

Moderation:
Prof. Dr. Jörn von Lucke
11:15 Auf dem Weg zu einer innovativen Verwaltung: Rollen und Kompetenzen der Verwaltung im E-Government-Kontext
Ogonek/Greger/Zepic/Räckers/
Becker/Krcmar

Semantikbasierte und prozessorientierte E-Gesetzgebung zur Vollzugsoptimierung
Off/Kühn/Schuppan
Analog – digital? Wie sich mithilfe analoger Methoden Bewusstsein für Informationssicherheit in der digitalen Welt fördern lässt
Scholl/Fuhrmann
11:45
Wissensmanagement und eLearning – eine Zeitreise von 1996 bis 2026
Liesch
Die Bedeutung der eIDAS-Verordnung für Behörden – Chancen und Herausforderungen für ein sicheres E-Government
Schwalm/Vogt
Deutschland 4.0 – Mentale Transformation im 4.0-Pluralismus
Hogrebe/Kruse
12:15
Erfahrungsbericht zur Ausbildung von Verwaltungsinformatikern
Schmittwilken/Lohmann
Rechtsnorm-basiertes Geschäftsprozessmanagement
Niemand/Speck

12:45 Mittagspause
Session 3:  Hörsaal S 239
13:30 Fachvortrag
Das Standard-Datenschutzmodell:

Konzept zur Datenschutzberatung und -prüfung auf der Basis einheitlicher Gewährleistungsziele
Lars Konzelmann, Referent beim Sächsischen Datenschutzbeauftragten
14:30 Kaffeepause & Networking
Session 4:

E-Akte

Seminarraum S 325

Moderation:
Prof. Peter Schilling
IT-Projektmanagement und IT-Strategien
Seminarraum S 329

Moderation:
Dr. André Göbel
Demografie

Seminarraum S 331

Moderation:
Tanja Krins
15:00 Realisierung papierloser Verwaltungsprozesse mit gemeinsamen Geschäftsobjekten
Obermeier/Schaller
Moderne Verwaltung managen - IT-Vertragscontrolling von Projektverträgen in der öffentlichen Verwaltung am Beispiel eines IT-Großprojekts einer Sicherheitsbehörde
Mai/Teuber
Demografischer Wandel und Modernisierung der Öffentlichen Verwaltung
Lück-Schneider
15:30 Die Einführung der elektronischen Akte in Deutschland. Richtlinien und Verfahren am Beispiel von drei Bundesländern
Distel
Project-Economy
Kuhlen/Speck
Die doppelte Demografiefalle: Wissensbewahrung und Prozessoptimierung in Behörden
Breidung/Schoop
16:00 Smart Documents -
Werkzeug für Verwaltung 4.0
Kaiser/Licker/Mayer
Entwicklung eines Elementenrasters für IT-Strategien in der öffentlichen Verwaltung
Walser/Hosang

ab 17:00 Abendveranstaltung mit Stadtrundfahrt durch Dresden und anschließendem Abendbuffet im Stadtmuseum Dresden

 

FREITAG, 23. September 2016

08:30 Einlass & Registrierung
Session 5:

Smart-Potenziale

Seminarraum S 325

Moderation:
Dr. Uwe Brinkhoff
E-Government in der Umsetzung

Seminarraum S 329

Moderation:
Prof. Dr. Michael Breidung
E-Government in der Umsetzung

Seminarraum S 331

Moderation:
Prof. Dr. Anne-Dore Uthe
9:00 Intelligent vernetztes Regierungs- und Verwaltungshandeln (Smart Government) im einsetzenden Zeitalter des Internets der Dinge und des Internets der Dienste
v. Lucke
Entwicklung eines thematisch-strukturellen Elementenrasters für E-Government-Strategien - Fallstudie Schweizer Kantone
Walser/Meyer/Hosang
Open-Data-Konzepte und ihr Innovationspotential am Beispiel des Gesundheitswesens und des Öffentlichen Sektors
Lange/Daum
9:30
Nutzenpotenziale von Smart Parking
Anke/Scholle
Smart Government in Wien
Hartmann
E-Government über Verwaltungseinheiten hinweg – Ein Vorgehensmodell zur Konzipierung und technischen Umsetzung übergreifender Prozesse im BAMF
Köhler
10:00 Kaffeepause & Networking
Session 6:

Infrastrukturelle Konzepte

Seminarraum S 325

Moderation:
Prof. Dr. Holger Hünemohr
Informationsmanagement in der öffentlichen Verwaltung
Seminarraum S 329

Moderation:
Dr. Siegfried Kaiser
Diskussionsforum

Seminarraum S 331

Moderation:
Prof. Dr. Dagmar Lück-Schneider
10:30 Implementierungsvarianten elektronischer Signaturen für E-Government-Systeme
Teich/Hartmann/Anke/Rothe
Wieviel Informationsmanagement braucht die öffentliche Verwaltung?
Schilling
Ausbildungsentwicklung im Kontext von digitaler Transformation und E-Government
11:00
Entwicklung und Validierung eines eID-Ökosystem-Modells – Fallbeispiel Schweiz
Weissenfeld/Brugger/Dungga/Selzam/Riedl
Entwicklung eines Komponentenmodells zur Automatisierung von Verwaltungsvorgängen
Weinkauf
Fortsetzung Diskussionsforum
11:30
Cloud Computing als Instrument moderner IT-Konsolidierung – IT-Dienstleistungszentren der öffentlichen Verwaltung in der Ebenen-übergreifenden Verzahnung digitaler Infrastrukturen
Burow/Johannsen
Den Aussonderungsprozess aktiv gestalten – Elektronische Langzeitspeicherung und Archivierung
Nolte/Huth

12:30 Abschluss der Veranstaltung

Imbiss

 

Artikelaktionen
« August 2017 »
August
MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031